Heimsieg in doppelter Unterzahl

Unsere Herrenmannschaft setzte sich am Samstag mit 4:2 gegen den SC Dunum durch.
Von Beginn an machten unsere Jungs Druck, erarbeiteten sich gute Torchancen und ließen den Gegner kaum ins Spiel kommen. In der 17. Spielminute stand Denis Peters nach einem Freistoß goldrichtig und konnte das 1:0 markieren. In der zweiten Halbzeit gab es dann mehrere Doppelschläge. Zunächst markierten Marten Friedrichs (55. Minute) und erneut Denis Peters (57. Minute) die 2:0 und 3:0 Führung. In den Spielminuten 60 und 79 erhielten Wilko Janssen und Stefan Friedrichs jeweils die gelb-rote Karte. Zwischen den beiden Platzverweisen gelang Dunum durch Mario Kopp (62. und 68. Minute) der Anschluss. In dieser Phase wurde das Spiel hektisch, Dunum hätte mit etwas mehr Konzentration den Ausgleich erzielen können. Unsere Jungs haben alles reingeworfen und auch in doppelter Unterzahl bei einem gefährlichen Spielstand kühlen Kopf bewahrt. Quasi mit dem Abpfiff erzielte Sven Adam per Freistoß das 4:2, der Jubel danach war grenzenlos.
Überragend war gestern wieder die Stimmung am Platz, wofür sich die Mannschaft auch noch mal bedanken möchte.

Weiter geht es am kommenden Freitag mit dem Auswärtsspiel in Burhafe.

Marco Reuß
Fußballobmann SV Eintracht Plaggenburg