Hinrundenrückblick

Die Hinrunde der Saison 2018/2019 ist seit Samstag für unsere 1. Herrenmannschaft beendet. Die 2. Herren befindet sich schon seit dem 26.10. in der Winterpause. Blicken wir einmal gemeinsam auf die gespielte Hinrunde zurück.
Die vor der Saison neu gegründete 2. Herren liegt derzeit mit 17 Punkten und 26:17 Toren auf dem 7. Tabellenplatz der Ostfrieslandklasse D Staffel 2. Ein Zwischenergebnis mit dem alle sehr zufrieden sein können. Von Spiel zu Spiel war zu erkennen, dass die Mannschaft auf dem Feld immer besser zusammenfindet und versucht Fußball mit schönen Passkombinationen zu spielen. Die Trainer Jan Andreßen und Ralf Heuermann haben daran großen Anteil. Beide bereiten die Trainingseinheiten und Punktspiele akribisch vor, insbesondere die Trainingsinhalte werden strukturiert ausgesucht und in verschiedenen Übungen vermittelt. Neben dem Platz hat das Team sofort zueinander gefunden. Viele „Kennlerneinheiten“ trugen dazu bei, dass aus den Spielern eine Einheit wurde. Wir sind also nicht nur zufrieden damit, dass wir endlich wieder eine 2. Herrenmannschaft in Plaggenburg haben, sondern auch stolz, dass die Spieler Spaß am Fußball und am Vereinsleben haben.
Eine Einheit ist auch unsere 1. Herren geworden, die nach dem Umbruch im Sommer und den damit verbundenen Abgängen diverser Leistungsträger der letzten Jahre den Verbleib in der Ostfrieslandliga angegangen ist. Alle Beteiligten wussten im Voraus, dass diese Saison eine enorme Hürde sein wird. Mit dem letzten Spieltag der Hinrunde wurde unsere Mannschaft auf den letzten Tabellenplatz verdrängt und trägt somit über die Winterpause die rote Laterne. 6 Punkte aus 16 Spielen und 13:36 Tore bilden die Grundlage für die Rückrunde, die planmäßig am 03.03.2019 mit einem Heimspiel gegen Twixlum beginnt. Aufgegeben hat die Mannschaft keinesfalls. Auch wenn es extrem schwierig wird das Ruder noch rumzureißen, ist die Hoffnung noch da. Diese Hoffnung darf aufgrund der Leistungen aus der Mehrzahl der Hinrundenspiele auch bestehen. Oftmals waren es Kleinigkeiten die dafür sorgten, dass die Mannschaft keine Punkte geholt hat. In der Winterpause wird die Mannschaft weiter energisch und zielstrebig an sich arbeiten. Trainer Walter Koltermann und Co-Trainer Ralf Adam glauben an ihre Mannschaft und wollen die fehlenden Prozente aus dem Team rausholen, damit das Ziel Klassenerhalt doch noch gelingt.

Marco Reuß
Fußballobmann