Serie hält – Auswärtssieg beim SV Walinghausen

Mit 2:1 konnten sich unsere Jungs gestern in einem spielerisch eher unterdurchschnittlichen Ostfrieslandligaspiel beim SV Wallinghausen behaupten und somit die nächsten drei Punkte einfahren. Wir sind nun seit drei Spielen ungeschlagen, konnten davon zwei in Folge gewinnen. Das Segel, mit dem wir den aktuellen Rückenwind einfangen, ist nach dem Spiel gestern nochmals etwas größer geworden. Es war wieder ein Kraftakt, den wir gemeinsam als Mannschaft gemeistert haben. Einer stach jedoch durch seine beiden Treffer besonders hervor: Andre „Hölle“ Hölscher. Schon in der 8. Minute konnte er eine Flanke von Tim Collmann am langen Pfosten unter Bedrängnis zweier Gegenspieler zur 1:0 Führung einschieben. Kurz vor der Halbzeit tauchte er in einem Konter halbrechts frei vorm Tor auf und erhöhte durch einen Schuss ins lange Eck zum 2:0. Nach der Halbzeit nahm der SV Wallinghausen das Zepter etwas mehr in die Hand , drängte auf den Anschlusstreffer. Glück hatten unsere Jungs in der 58. Minute, als Nils Basse direkt nach seiner Einwechslung unseren Torwart Nils Winkler bereits überwunden hatte, jedoch am Pfosten scheiterte. Unsere Mannschaft kam durch den Drang der Gastgeber nun häufig zu guten Konterchancen, die leider ungenutzt blieben. „Wenn wir da etwas abgezockter sind, machen wir noch zwei Tore mehr und somit den Sack zu.“ so Trainer Walter Koltermann. Der Anschlusstreffer von Basse in der 91. Minute sorgte kurz für Unruhe bei den Zuschauern. Am Ende konnten wir die Punkte in Nachbarschaftsduell mit nach Hause nehmen.

Am Samstag geht es dann mit dem Heimspiel gegen Ostfrisia Moordorf weiter. Anstoß in Plaggenburg ist um 16:00 Uhr.

Marco Reuß
Fußballobmann SV Eintracht Plaggenburg